Skip to main content

Entsafter kaufen- wie Sie die richtige Entscheidung treffen

Frisch gepresste Säfte sollten bei jedem gesundheitsbewusstem Menschen auf der Tagesordnung stehen. Bereits ein Glas Saft pro Tag, versorgt Ihren Körper mit einer Vielzahl an wichtigen Vitaminen, Antioxidantien und Mineralstoffen. Wenn Sie sich also einen Entsafter kaufen (und regelmäßig verwenden), stellen Sie eine optimale Versorgung Ihres Körpers sicher. Gerade in der heutigen Zeit, in der es ernährungsbedingte Krankheiten wie Sand am Meer gibt, ist es wichtig, seine Gesundheit aktiv zu unterstützen. Durch die Zufuhr von frischen Obst- und Gemüsesäften können Sie nicht nur Krankheiten vorbeugen, sondern auch eventuell bestehende Gesundheitsprobleme eindämmen und in manchen Fällen sogar beheben. Es ist also in erster Linie eine Investition in Ihre Gesundheit, wenn Sie sich einen Entsafter kaufen. Dabei sollten Sie allerdings einige Dinge beachten.


Die Top 4 Bestseller im Vergleich

1234
Philips HR1871/10 Entsafter (2 Geschwindigkeiten, XXL Einfüllöffnung) silber - Philips HR1921/20 Der erste Eindruck zählt Philips HR1869/31 Philips HR1855/00
Modell Philips HR1871/10 Entsafter, silber, 1000 WattPhilips HR1921/20 Entsafter, 1100 Watt, Fiber BoostPhilips HR1869/31 Avance Entsafter 2 GeschwindigkeitenPhilips HR1855/00 Entsafter (700 Watt)
Preis

164,99 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 158,99 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

144,90 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 77,99 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerPhilipsPhilipsPhilipsPhilips
Leistung1000Watt1100Watt900Watt700Watt
MaterialEdelstahlEdelstahlKunststoffKunststoff
Größe Einfüllöffnung80mm80mm80mm75mm
Fassungsvermögen (Saftbehälter)1,25Liter1Liter1,25Liter0,7Liter
Fiber Boost Technologie
Preis

164,99 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 158,99 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

144,90 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 77,99 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
➥zum RatgeberPreis prüfen bei *➥zum RatgeberPreis prüfen bei *➥zum RatgeberPreis prüfen bei *➥zum RatgeberPreis prüfen bei *

Wichtige Information zur Sterne- Bewertung:
Die angezeigte Sterne- Bewertung basiert nicht auf unserer Beurteilung, sondern auf den Kundenbewertungen von Amazon!


  • Benötigen Sie einen Zentrifugen Entsafter oder einen Slow Juicer?
  • Reicht Ihnen womöglich eine Saftpresse und wenn ja, sollte diese elektrisch oder manuell betrieben werden?
  • Möchten Sie klare Säfte oder Smoothies trinken?
  • Welche Wattleistung erwarten Sie, wenn Sie sich einen Entsafter kaufen?
  • Welche Saftausbeute erwarten Sie?
  • Möchten Sie Ihr Obst und Gemüse schnell- oder eher langsam, dafür aber hochwertiger entsaften?

All diese Fragen sollten Sie umfassend abklären, bevor Sie sich einen Entsafter kaufen. Denn nur mit dem passendem Modell, ist Ihre Zufriedenheit langfristig garantiert!


Ihre Vorteile auf einen Blick:

✅ +NEU+ mit unserem Preisvergleich immer zum günstigsten Anbieter

✅ schnell zum passenden Produkt              

✅ wertvolle Zeit sparen

✅ übersichtliche Preiskategorien                  

✅ sorgsam gefilterte Toplisten

✅ wichtige Merkmale auf einen Blick            

✅ Entsafter für jedes Budget


Säfte selbst pressen oder kaufen? Die größten Unterschiede

Entsafter kaufen- Säfte selbst pressen oder kaufenZunächst einmal stellt sich die Frage, welche Vorteile sich ergeben, wenn Sie sich einen Entsafter kaufen. Man hat schließlich in jedem Supermarkt eine große Auswahl an Frucht und Obstsäften, welche man bequem und schnell zu sich nehmen kann. Hierbei unterscheidet man zwischen vier Saftsorten:

Der Direktsaft:

Das hochwertigste Produkt, welches man im Supermarkt erwerben kann, ist der Direktsaft. Es wird versucht, auf lange Lagerzeiten zu verzichten und den Saft direkt nach dem Auspressen und der Konservierung in den Handel zu bringen. Hierbei ist es notwendig, das Produkt dauerhaft zu kühlen. Der Direktsaft ist mit Abstand die teuerste aber auch die beste Saftvariante, welche Sie im Supermarkt erwerben können. Dieser Saft wird verhältnismäßig wenig behandelt, und bietet somit ein ausreichendes Maß an Genuss.

Saft aus Fruchtsaftkonzentrat:

Die zweite Variante von Fruchtsäften wird aus Konzentrat hergestellt. Was bedeutet das? Den Säften wird nach dem Pressen die Flüssigkeit entzogen. Hierbei entsteht das sogenannte Fruchtsaftkonzentrat.
Dieses wird erst kurz vor dem Abfüllen wieder mit Trinkwasser vermischt. Bei diesem Verfahren geht ein wesentlicher Teil des natürlichen Geschmacks und der Nährstoffe verloren. In Puncto Qualität und Geschmack, liegt hier der Direktsaft bereits weit vorne.

Nektar:

Der Nektar wird im Prinzip genau wie der Saft aus Fruchtkonzentrat hergestellt. Der einzige Unterschied liegt im Fruchtsaftgehalt. Während beim Saft aus Fruchtsaftkonzentrat der Saftgehalt bei 100% liegt, sind es beim Nektar nur noch 50%. Der Rest wird meist mit Wasser verdünnt. Der Geschmack wird also nur noch mit Zucker erzeugt. Man kann hier nicht mehr von einem gesunden Produkt sprechen.

Fruchtsaftgetränk:

Zu guter Letzt gibt es noch das Fruchtsaftgetränk. Hier können Sie maximal 25% Fruchtsaft erwarten. Der Rest ist Wasser und Zucker.

Wer auf eine gesunde Ernährung Wert legt, sollte generell auf Fertigsäfte  verzichten.

Warum Sie selbst entsaften sollten!

Entsafter kaufenAuch wenn die Direkt- und Fruchtsäfte meist eine akzeptable Qualität aufweisen, kommen diese Produkte in keinster Weise an einen frisch gepressten Saft heran. Warum?

Bei industriellen Saftprodukten ist der Qualität eine Grenze gesetzt. Säfte aus der Flasche sind niemals frisch! Um Transportwege und Lagerzeiten überbrücken zu können, muss (auch beim Direktsaft) konserviert werden. Dies geschieht durch Gefriertrocknung, Pulverisierung, Rückverdünnung und Pasteurisierung. Hierdurch können solche Produkte einfach nicht den Vitamin- und Mineralstoffgehalt bieten, den Sie bei frisch gepressten Säften haben. Auch in der Hinsicht auf den Geschmack, kann der beste Direktsaft nicht mit einem frisch gewonnenen Saft mithalten. Man sollte außerdem bedenken, dass bei industriellen Säften das frische Aussehen kräftig durch Farbstoffe unterstützt wird.

Wenn Sie also regelmäßig Säfte trinken möchten, und dabei die bestmögliche Qualität erwarten, sollten Sie sich einen Entsafter kaufen.
Sie haben hierbei kurzfristig zwar eine höhere Investition – langfristig lohnt es sich in Hinsicht auf Qualität und Preis aber durchaus. Bedacht werden sollten auch die unendlichen Auswahlmöglichkeiten, welche sich ergeben, wenn Sie einen Entsafter kaufen. Sie können jede erdenkliche Kombination an Obst und Gemüse entsaften und kombinieren. Somit haben Sie eine unendliche Vielfalt an Obst- und Gemüsesäften. Hier finden Sie einige Saftrezepte zum ausprobieren.

Die Vorteile von frisch gepresstem Saft:

– keine Konservierung nötig
– der höchst mögliche Nährstoffgehalt
– individuelle Saftrezepte ohne Probleme umsetzbar
– der natürlichste Weg, Säfte zu gewinnen
– langfristig günstiger als Fertigsäfte
– Keine Zusatzstoffe wie beispielsweise Aromen oder Farbstoffe


4 Aspekte des Entsaftens- positive Auswirkungen auf den Körper

Dass der selbst hergestellte Saft einfach immer besser schmeckt als ein Fertigprodukt, dürfte inzwischen klar sein. Dennoch sollte man auch auf die enormen Vorteile eingehen, die Ihr Körper durch frisch gepresste Säfte erlangt. Wenn Sie sich einen Entsafter kaufen, und diesen regelmäßig verwenden, durchfluten Sie ihren Körper mit Nährstoffen. Ein Saft gibt Ihnen viel Energie, hilft Ihnen bei der Entgiftung sowie bei der Fettverbrennung. Doch alles der Reihe nach.

Aspekt Nummer 1: Nährstoffdichte

Da man mit einem Saft eine derart große Menge an Obst und Gemüse zu sich nimmt, erhält der Körper eine enorme Nährstoffdichte, die mit dem reinen Konsum von Obst und Gemüse nicht zu bewerkstelligen wäre. Auch wenn es beim Entsaften (je nach Variante) zu einem gewissen Nährstoffverlust kommen kann, nimmt man immer noch deutlich mehr Vitamine und Nährstoffe zu sich, als beim essen. Durch diesen Vorteil, unterstützt man alle wichtigen Prozesse im Körper, die langfristig dafür sorgen, dass man vital und gesund bleibt.

Aspekt Nummer 2: höhere und schnellere Nährstoffaufnahme durch den Saft

Jeder kennt wohl das Sprichwort „Du bist was du isst“. Das trifft es schon ganz gut, ist aber nur die halbe Wahrheit. Viel mehr ist man, was man absorbiert. Durch das Entsaften, werden die Nährstoffe von den Faser- und Ballaststoffen getrennt. Somit ist Ihr Körper in der Lage, erheblich mehr Nährstoffe aus dem Saft zu absorbieren. Grund hierfür ist das Wegfallen des Verdauungsprozesses der Faserstoffe. Ihr Verdauungssystem muss die Ballaststoffe nicht mehr verarbeiten, und hat somit leichtes Spiel bei der Nährstoffaufnahme. Ein weiterer Vorteil ergibt sich hierbei in der schnellen Aufnahmezeit. Ein frisch gepresster Saft, gibt einem binnen weniger Minuten einen großen und vor allem langanhaltenden Energieschub, den kein Kaffee oder Energy Drink dieser Welt leisten kann.

Aspekt Nummer 3: frisch gepresste Säfte entgiften den Körper

Wenn Sie einen Entsafter kaufen, und sich jeden Tag mit frischem Saft versorgen, entgiften Sie Ihren Körper regelmäßig. Durch die hohe Nährstoffaufnahme gönnen Sie sich eine langfristige Entgiftungskur, die es in sich hat. Außerdem wird Ihre natürliche Fettverbrennung angekurbelt.

Aspekt Nummer 4: Säure- Basenhaushalt

Unser Körper fühlt sich in einem basischen Umfeld am wohlsten. Zu viel Fleisch oder Zucker, übersäuert den Körper langfristig, und ebnet den Weg für Krankheiten. Obst und Gemüse sind hingegen basische Lebensmittel. Frische Säfte sind in der Lage, Ihren Säure-Basen-Haushalt langfristig positiv zu beeinflussen. Dadurch werden Sie sich frischer, gesünder und leistungsfähiger fühlen.


Alle Entsafter Varianten auf einen Blick

Wenn Sie sich einen Entsafter kaufen möchten, sollten Sie wissen welche Variante für Sie geeignet ist. Es gibt im groben vier Entsafter Varianten, welche allesamt Vor- und Nachteile haben.

Der Zentrifugen Entsafter:

Zentrifugenentsafter- Entsafter kaufen

© fotolia.com/Dar1930

Wie der Name schon sagt, zentrifugiert dieses Modell den Saft aus der Frucht heraus. Nachdem die Frucht durch das Schneidewerk zerkleinert und auspresst wurde, filtert eine Zentrifuge – durch eine extrem hohe Drehzahl (abhängig von der Motorleistung)- den Saft heraus. Das eigentliche Fruchtfleisch (Trester), wird durch ein Sieb in den Auffangbehälter katapultiert. Somit erhalten Sie mit einem Zentrifugen Entsafter innerhalb weniger Minuten eine sehr hohe Saftausbeute. Auf diese Weise können Sie sich schnell und problemlos im Alltag mit frischem Saft versorgen. Zentrifugengeräte arbeiten ausschließlich mit der sogenannten Schneidewerk- Technik. Nachteil an dieser Technik, ist die sogenannte Oxidation. Durch die hohe Drehzahl, mit der ein Zentrifugen Entsafter arbeitet, wird Sauerstoff in den Saft gewirbelt. Sauerstoff ist bekanntlich der große Feind von Nährstoffen. Somit könnten einige Vitamine und Mineralstoffe durch das Entsaften mit einem Gerät dieser Art verloren gehen.

zu den Zentrifugen- Entsaftern

Vorteile eines Zentrifugen Entsafters:
+ entsaftet sehr schnell mit hoher Ausbeute
+problemlos und praktisch im Alltag einsetzbar
+ einfache Bedienung
+ je nach Produkt schnell zu reinigen

Nachteile eines Zentrifugen Entsafters:
– durch die hohe Drehzahl der Geräte, kann potenziell ein Teil der Nährstoffe verloren gehen.
stärkehaltige Früchte wie zum Beispiel Bananen oder Mangos können nicht entsaftet werden

Wenn Sie nahezu keine Nährstoffe verlieren möchten, sollten Sie sich lieber ein Slow Juicer Entsafter kaufen.


Der Slow Juicer:                                                                                                                                

Slow Juicer Entsafter Test

© fotolia.com-Vnik

Wenn Sie einen Entsafter kaufen möchten, der permanent den maximalen Nährstoffgehalt aus den Früchten herausholt, sollten Sie sich einen Slow Juicer Entsafter kaufen. Bei einem Slow Juicer, werden die Früchte mit einer deutlich niedrigeren Drehzahl durch die sogenannte Pressschnecke entsaftet. Diese Form der Saftgewinnung ist für die Nährstoffe wesentlich schonender als beim Zentrifugen Entsafter.
Der Nachteil: Es dauert erheblich länger, die gleiche Menge an Saft zu produzieren. Das Ergebnis spricht jedoch für sich. Man kann mit einem Slow Juicer sehr hochwertige Säfte pressen, die auch über einen ganzen Tag lang frisch bleiben. Grund hierfür ist die nicht stattfindende Oxidation beim Pressen der Früchte. Durch diesen Umstand, sind die Säfte nährstoffreicher und länger haltbar.

4 Slow Juicer im Vergleich

Severin ES 3567 Slow Juicer

ab 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Petra Electric FG 20.07 Slow Juicer

107,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *
Moulinex ZU5008 Entsafter (300 Watt)

287,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen bei *

zu den Slow Juicern

Die Vorteile eines Slow Juicers:
+ entsaftet sehr schonend
+ keine Nährstoffreduktion durch Oxidation
+ Säfte sind länger haltbar
+ kann Blattgrün optimal verwerten
+ ideal für Saftkuren bzw Saftfasten

Die Nachteile eines Slow Juicers:
das Entsaften dauert länger
Slow Juicer sind meist teurer als beispielsweise Zentrifugen Entsafter


Die Saftpresse:

Entsafter vergleich

© fotolia.com-Thomas

Das Auspressen ist wohl die bekannteste Methode, um Obst und Gemüse zu entsaften. Bei diesem Prinzip ist relativ wenig Technik erforderlich. Der Saft wird mit Druck gegen eine Presswalze aus der Frucht herausgedrückt. Dies kann manuell oder auch elektronisch erfolgen. Für diese Methode des Entsaftens eignen sich ausschließlich Zitrusfrüchte, da dort das Fruchtfleisch besonders saftig und weich ist. Möchten Sie jedoch beispielsweise auch Äpfel und Birnen verwenden, sollten Sie sich einen Entsafter kaufen. Eine Saftpresse ist in vielen Variationen erhältlich, und in der Regel deutlich günstiger als ein Entsafter.

zu den Saftpressen

Die Vorteile einer Saftpresse:

+ im Vergleich zu vollwertigen Entsaftern deutlich günstiger
+ keinen Nährstoffverlust durch Oxidation

Die Nachteile einer Saftpresse:
ist nur für Zitrusfrüchte geeignet
stellenweise wenig Saftausbeute


Der Dampfentsafter:                                                                                                                            

Entsafter kaufen- Dampfentsafter

© fotolia.com- mofupic

Der Einsatz von Dampf gehört zu den ältesten Methoden, um Saft zu gewinnen. Ein Dampfentsafter besteht aus einem Kochbehälter, einem Auffangbehälter, einem Schlauch, einem Siebaufsatz und einem Deckel.
Beim Dampfentsaften wird zunächst Wasser im Kochbehälter erhitzt. Der daraus resultierende Wasserdampf, steigt nun durch ein Rohr im Auffangbehälter direkt in den Siebaufsatz. Dort trifft er auf die Früchte, und zieht den Saft aus diesen heraus. Im Sieb kondensiert der Dampf nun wieder und läuft zusammen mit dem Saft zurück in den Auffangbehälter. Nun kann der Saft durch einen Schlauch abfließen.
Das Dampfentsaften konserviert die Säfte und macht sie somit für mehre Jahre haltbar. Leider ist durch die Hitze der Verlust von wichtigen Vitaminen und Enzymen nicht zu verhindern. Der gewonnene Saft kann nun zu Gelee oder Sirup weiterverarbeitet werden. Ein guter Dampfentsafter ist in der Regel günstiger als beispielsweise ein Zentrifugen Entsafter, hat aber auch weniger Verwendungsmöglichkeiten. Diesen Umstand sollten Sie beachten, wenn Sie sich einen solchen Entsafter kaufen möchten.

zu den Dampfentsaftern

Die Vorteile eines Dampfentsafters:
+ Säfte werden konserviert, und sind mehrere Jahre haltbar
+ Der Dampfentsafter ist im Vergleich zu den anderen Entsafter-Varianten etwas günstiger

Die Nachteile eines Dampfentsafters;
durch die Hitze, verliert der Saft wichtige Nährstoffe und Enzyme
ist nur eingeschränkt einsetzbar (z.B zur Geleeherstellung)
vollwertige Säfte können mit dieser Methode nicht gewonnen werden
das Entsaften dauert mindestens eine Stunde


Entsafter Test- ChecklisteWelcher Entsafter für Sie der Richtige ist

Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, kann man unmöglich mit einem Gerät alle Wünsche erfüllen. Es stellt sich jetzt also die Frage, welche Ansprüche Sie haben, und welcher Entsafter diese am besten erfüllen kann. Denn was nutzt es Ihnen, wenn Sie einen Entsafter kaufen, der Ihre Bedürfnisse nicht befriedigt?
Die folgenden Check-Listen können Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen!

Ein Zentrifugen- Entsafter ist für Sie geeignet, wenn Sie…

…Einsteiger im Entsaften sind, aber trotzdem auf hohe Saftqualität nicht verzichten wollen
…innerhalb weniger Minuten große Mengen Saft produzieren möchten
…hauptsächlich Äpfel, Orangen,Birnen oder Karotten entsaften wollen
…Ihrem Körper täglich etwas Gutes tun möchten
…einen Entsafter kaufen wollen, der für Ihre ganze Familie Saft produziert
…klaren Saft bevorzugen

Ein Slow Juicer ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie…

…durch das Entsaften keinerlei Nährstoffe verlieren möchten
…ausschließlich die bestmögliche Saftqualität gewinnen wollen
…Ihren Saft zum Beispiel zur Arbeit oder auf Ausflüge mitnehmen möchten
…bereit sind, sich für das Entsaften Zeit zu nehmen
…regelmäßig Saft- oder Fastenkuren durchführen wollen
…viel Blattgrün entsaften

Eine Saftpresse ist für Sie geeignet, wenn Sie…

…ausschließlich Zitrusfrüchte auspressen wollen
…an preisgünstigen Alternativen zu den anderen Entsafter- Varianten interessiert sind
…nur ab und an mal einen Saft trinken, und sich deshalb keinen vollwertigen Entsafter kaufen möchten

Ein Dampfentsafter ist für Sie die richte Wahl, wenn Sie…

… daran interessiert sind, Ihre Säfte über einen langen Zeitraum hin zu konservieren

… oft Gelee oder Sirup herstellen möchten.


Der Motor- Chef in jedem Entsafter                                                                 Entsafter Vergleich- Motor

Die Effektivität eines Entsafters hängt natürlich von der Leistung des Motors ab. Ein leistungsstarker Motor kann massenhaft hartes Gemüse wie beispielsweise Karotten problemlos entsaften. Wenn Sie oft hartes Gemüse entsaften möchten, sollten Sie sich einen Entsafter kaufen, der die nötige Wattleistung mitbringt. Fast alle Modelle besitzen mittlerweile einstellbare Leistungsstufen. Somit können Sie die Leistung an das zu entsaftende Obst und Gemüse anpassen. Ein Apfel sollte zum Beispiel leistungsstärker entsaftet werden als eine Pflaume.

Die Leistung des Motors spiegelt sich auch in der Saftausbeute wieder. Je leistungsstärker ein Motor ist, desto mehr Saft können Sie aus den Früchten herausholen.


Wo können Sie einen Entsafter kaufen?

Entsafter Vergleich-Wo Entsafter kaufenDa es sich um ein Elektrogerät handelt, können Sie in jedem Elektrofachgeschäft einen Entsafter kaufen. Die Preise variieren von Anbieter zu Anbieter. Natürlich bekommt man in einem Fachgeschäft eine umfassende Beratung, die sich aber meist auf den Preis niederschlägt.

 

 

 

 

Unser Tipp:
Wenn Sie sich bereits mit dem Thema Entsaften auseinandergesetzt haben, können Sie im Internet am günstigsten einen Entsafter kaufen. Wenn Sie genau wissen was Sie wollen, spricht nichts dagegen sich das Gerät gemütlich nach Hause liefern zu lassen.

 


 Wie viel Geld möchten Sie ausgeben?                                                           Entsafter kaufen- Wie viel Geld?

Natürlich kann man sagen, dass auch im Bereich Entsaften Qualität Geld kostet. Jedoch sollten Sie auch Ihre Bedürfnisse berücksichtigen, welche in den meisten Fällen vorerst mit einem günstigeren Produkt erfüllt werden können. Wenn Sie nicht gerade täglich literweise Saft pressen, müssen Sie nicht zwingend einen Entsafter kaufen, der 400€ kostet. Wenn Sie jedoch einen Entsafter erwerben, der beispielsweise nur 30 € kostet, können Sie keine optimale Qualität erwarten. Saftausbeute sowie Lebensdauer des Produkts sind meist nicht ausreichend.

Saftbarbesitzer oder Gewerbetreibende müssen sich natürlich deutlich hochwertigere Entsafter kaufen, als Privatpersonen.

Unser Tipp an Sie: Die goldene Mitte
Wenn Sie einen Entsafter kaufen, dann achten Sie auf ein ausreichendes Maß an Qualität. Es muss nicht immer das teuerste Produkt sein. Dennoch sollten Sie sicher gehen, dass das Gerät Ihre Ansprüche auch langfristig erfüllen kann. Meist liegen solche Entsafter im mittleren Preissegment, und sind somit sehr zu empfehlen.


Warum frische Säfte jünger machen

Entsafter kaufen- jung bleibenDas frisch gepresste Säfte gesund sind, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Der reine Konsum des Saftes einer Frucht, bietet aber noch einen weiteren enormen Vorteil! Sie halten Ihren Körper jung. Grund hierfür sind die wegfallenden Faserstoffe (Ballaststoffe), die beim Entsaften in Form des Tresters herausgefiltert werden. Wenn Sie beispielsweise einen Apfel essen, benötigt Ihr Körper Energie für die Verdauung der Faserstoffe. Diese Energie nimmt er sich in Form der zugeführten Nährstoffe. Dieser Prozess fällt beim Saft weg. Ihr Körper kann alle Nährstoffe für die Regeneration der Zellen und Organe verwenden. Durch diesen Prozess, werden Sie sich langfristig frisch und fit fühlen. Sie nehmen außerdem mit einem Saft eine derartig große Menge an Nährstoffen auf, die sich mit dem alleinigen Konsum von Obst und Gemüse nur sehr schwer bewältigen ließe.

Ein frischer Saft enthält die Essenz an Vital- und Nährstoffen einer großen Menge an Früchten, und bietet Ihrem Körper somit eine optimale Versorgung.


 

5 mal Obst und Gemüse am Tag? Mit diesen 3 Tipps schaffen Sie es locker!                                                                                                                Entsafter Test- genug Obst und Gemüse

Ernährungsexperten empfehlen mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag. Viele Menschen fragen sich, wie sie das im hektischen Alltag schaffen sollen. Wenn Sie sich einen Entsafter kaufen, haben Sie tatsächlich die Möglichkeit diese Vorgabe einzuhalten. Wir zeigen Ihnen wie.

  • Gönnen Sie sich gleich am frühen Morgen einen frisch gepressten Saft!
    Starten Sie Ihren Tag gesund und erziehen Sie sich dazu, jeden Morgen einen Saft zum Frühstück zu trinken!

 

  • Produzieren Sie vor! Wenn Sie sich einen Entsafter kaufen, haben Sie die Möglichkeit Ihren Saftbedarf vorzuproduzieren. Wir empfehlen hierfür einen Slow Juicer. Somit können Sie über den Tag verteilt, leicht und bequem mehrere Portionen Obst und Gemüse zu sich nehmen. Stehen Sie gegebenenfalls etwas früher auf, um sich Ihren Tagesbedarf zu entsaften.

 

  • Schaffen Sie sich kleine Genussinseln! Versuchen Sie sich in Ihrem Alltag kleine Inseln zu schaffen, auf denen Sie kurz abschalten können. Wenn Sie dazu noch einen leckeren Saft zu sich nehmen, tun Sie sowohl Ihrem Körper als auch ihrem Geist etwas Gutes.

 

Wenn Sie diese 3 Tipps befolgen, wird es Ihnen wesentlich leichter fallen, ausreichend Obst und Gemüse zu sich zu nehmen.


Vorsicht Fructose!

Entsafter kaufen- Vorsicht FructoseDas Einzige auf was Sie beim Entsaften achten sollten, ist der Fructose– Gehalt Ihres Saftes. Wenn Sie sich beispielsweise eine Ananas, drei Orangen und vielleicht noch einige Pfirsiche entsaften, erhalten Sie keinen gesunden Saft, sondern eine Fruchtzuckerbombe.
Wenn Sie nun Ihre sehr süße Saftkreation zu sich nehmen, führen Sie Ihrem Körper eine sehr hohe Menge an Fruchtzucker zu, die Ihrer Bauchspeicheldrüse unmöglich gut tun kann. Es muss auf einen Schlag eine sehr hohe Menge an Insulin produziert werden, um den hohen Fruchtzuckergehalt im Blut auszugleichen. Meiden Sie deshalb reine Obstsäfte!

Unser Tipp: Mischen Sie Ihren Obstsaft stets mit Gemüsevariationen, um den Fructose Gehalt niedrig zu halten. Karotten beispielsweise, bieten eine hervorragende Grundlage für gesunde Kombinationen mit süßem Obst. Somit erhalten Sie einen angenehmen Geschmack mit süßer Note, ohne Ihren Körper zu belasten. 


 

Guter Treibstoff für Ihren Körper                                                                    Entsafter kaufen

Es gibt nichts wertvolleres als Ihre Gesundheit. Gerade in der heutigen Zeit, in der sich immer mehr Menschen hauptsächlich von Fast Food ernähren, gerät dieser Fakt immer mehr in Vergessenheit. Menschen geben lieber ein Vermögen für ein Auto aus, als in die eigene Gesundheit zu investieren. Dieser Trend zeigt sich vor allem in den ernährungsbedingten Krankheiten, welche immer mehr auf dem Vormarsch sind. Fettleibigkeit, Diabetes und Herz- Kreislauferkrankungen sind nur die Spitze des Eisbergs. Egal ob jemand viel oder wenig Geld hat- ohne Gesundheit wird man nicht glücklich. Integrieren Sie Ihr Bewusstsein für Ihren Körper in Ihren Alltag. Egal ob Sie einen Entsafter kaufen oder weniger Fleisch essen. Sie werden sich mit einem gut versorgtem Körper fitter, gesünder und leistungsfähiger fühlen. Tanken Sie den richtigen Treibstoff!