Skip to main content

Entsafter kaufen- wie Sie die richtige Entscheidung treffen

1234
Philips HR1871/10 Entsafter (2 Geschwindigkeiten, XXL Einfüllöffnung) silber - Testsieger der Stiftung Warentest Philips HR1921/20 Der erste Eindruck zählt Philips HR1869/31 Philips HR1855/00
Modell Philips HR1871/10 Entsafter, silber, 1000 WattPhilips HR1921/20 Entsafter, 1100 Watt, Fiber BoostPhilips HR1869/31 Avance Entsafter 2 GeschwindigkeitenPhilips HR1855/00 Entsafter (700 Watt)
Bewertung
HerstellerPhilipsPhilipsPhilipsPhilips
Leistung1000Watt1100Watt900Watt700Watt
MaterialEdelstahlEdelstahlKunststoffKunststoff
Größe Einfüllöffnung80mm80mm80mm75mm
Fassungsvermögen (Saftbehälter)1,25Liter1Liter1,25Liter0,7Liter
Fiber Boost Technologie
➥Detailszum Angebot auf *➥Detailszum Angebot auf *➥Detailszum Angebot auf *➥Detailszum Angebot auf %s*

Wichtige Information zur Sterne- Bewertung:
Die angezeigte Sterne- Bewertung basiert nicht auf unserer Beurteilung, sondern auf den Kundenbewertungen von Amazon!

Entsafter kaufen

Frisch gepresste Säfte sollten bei jedem gesundheitsbewusstem Menschen auf der Tagesordnung stehen. Ganz egal ob Sie reinen Apfelsaft, Karottensaft, Orangensaft, Weizengrassaft oder einen gemischten Fruchtsaft konsumieren. Bereits ein Glas Saft pro Tag versorgt Ihren Körper mit einer Vielzahl an wichtigen Vitaminen, Antioxidantien und Mineralstoffen.Wenn Sie sich also einen Entsafter kaufen (und regelmäßig verwenden), stellen Sie eine optimale Versorgung Ihres Körpers sicher. Gerade in der heutigen Zeit, in der es ernährungsbedingte Krankheiten wie Sand am Meer gibt ist es wichtig, seine Gesundheit aktiv zu unterstützen. Durch die Zufuhr von frischen Obst- und Gemüsesäften können Sie nicht nur Krankheiten vorbeugen, sondern auch eventuell bestehende Gesundheitsprobleme eindämmen und in manchen Fällen sogar beheben. Es ist also in erster Linie eine Investition in Ihre Gesundheit, wenn Sie sich einen Entsafter kaufen. Dabei sollten Sie allerdings einige Fragen im Vorfeld abklären:

  • Welche Saftmaschinen gibt es überhaupt? 
  • Wo können Sie am günstigsten einen Entsafter kaufen?
  • Welcher Entsafter ist für Ihre Ansprüche der Richtige?
  • Wie funktioniert überhaupt ein Entsafter und worin liegt der Unterschied zu einem herkömmlichen Mixer?
  • Was für Früchte kann man mit einem Entsafter verarbeiten und wie lange bleibt ein Saft aus eigener Herstellung eigentlich frisch?

 

All diese Fragen sollten Sie umfassend abklären, bevor Sie sich einen Entsafter kaufen. Denn nur mit dem passendem Modell ist Ihre Zufriedenheit langfristig garantiert!


Welche Entsafter gibt es?

Bevor Sie sich einen Entsafter kaufen sollten Sie wissen, welche Obst Entsafter oder Saft und Gemüsepressen es überhaupt gibt. Denn nur wenn Sie sich zu einem Entsafter Erfahrungen einholen sind Sie in der Lage sich die Frage zu beantworten, welcher Entsafter es letztendlich werden soll. Denn eines sollten Sie sich vor Augen führen: Die Saftmaschine für alle Wünsche und Bedürfnisse ist ein Mythos.

Der Markt ist breit gefächert. Es gibt Entsafter Geräte für jeden Anspruch. Egal ob eine Gemüsepresse elektrisch betrieben wird oder ein Obst und Gemüse Entsafter rein mechanisch funktioniert. Jede Variante hat bestimmte Vor- und Nachteile. Vom hochmodernen Automatik Entsafter bis hin zum speziellen Rohkost Entsafter gibt es für jede Vorliebe alles was das Herz begehrt. Gewerbliche Saftbars können sogar auf spezielle Gastronomie Entsafter zurückgreifen.

Man unterscheidet in der Praxis zwischen vier Saftmaschinen Varianten. Diese teilen sich übergeordnet noch einmal in elektrisch und manuell- mechanisch betriebene Saftmaschinen auf.

Elektrischer Entsafter 

Elektro Entsafter zählen mit Abstand zu den beliebtesten Geräten. Der Vorteil liegt klar auf der Hand:

Das Gerät übernimmt einen Großteil der Arbeit. In vielen Fällen können elektrische Entsafter zwar nur einen Teil der Arbeit übernehmen, trotzdem ist die Qualität und auch die Quantität der Saftausbeute nicht zu übertreffen, wenn ein Entsafter elektrisch betrieben wird.

 

Der Zentrifugenentsafter

Zentrifugenentsafter- Entsafter kaufen

© fotolia.com/Dar1930/
entsafter kaufen.org

Wie der Name schon sagt, zentrifugieren diese Elektro Entsafter den Saft aus der Frucht heraus. Nachdem die Frucht durch das Schneidewerk zerkleinert und auspresst wurde, filtert eine Zentrifuge – durch eine extrem hohe Drehzahl (abhängig von der Motorleistung)- den Saft heraus. Das eigentliche Fruchtfleisch (Trester), wird durch ein Sieb in den Auffangbehälter katapultiert. Somit erhalten Sie mit einem Zentrifugenentsafter innerhalb weniger Minuten eine sehr hohe Saftausbeute.

Auf diese Weise können Sie sich schnell und problemlos im Alltag mit frischem Saft versorgen. Durch die enorm hohe Drehzahl und der damit verbundenen Effektivität dieser Geräte, werden alle Zentrifugenentsafter elektrisch betrieben.

Diese Saftmaschinen arbeiten ausschließlich mit der sogenannten Schneidewerk- Technik. Nachteil an dieser Technik ist die sogenannte Oxidation. Durch die hohe Drehzahl mit der ein Zentrifugenentsafter arbeitet, wird Sauerstoff in den Saft gewirbelt. Sauerstoff ist bekanntlich der große Feind von Nährstoffen.Somit könnten einige Vitamine und Mineralstoffe durch das Entsaften mit solch einer Saftmaschine verloren gehen. Dies sollte bedacht werden, wenn Sie sich einen Zentrifugen Entsafter kaufen möchten.

 

Slow Juicer

Slow Juicer Entsafter Test

© fotolia.com-Vnik/ entsafter kaufen.org

Wenn Sie einen Entsafter kaufen möchten, welcher permanent den maximalen Nährstoffgehalt aus den Früchten herausholt, sollten Sie sich einen Slow Juicer Entsafter kaufen. Bei einem Slow Juicer werden die Früchte mit einer deutlich niedrigeren Drehzahl durch die sogenannte Pressschnecke oder Presswalze entsaftet.

Diese Form der Saftgewinnung ist für die Nährstoffe wesentlich schonender als beispielsweise beim Zentrifugenentsafter.
Trotz der geringen Drehzahlen werden auch ausnahmslos alle Slow Juicer Entsafter elektrisch betrieben.
Der Nachteil: Es dauert bei diesen Saftmaschinen erheblich länger, die gleiche Menge an Saft zu produzieren. Das Ergebnis spricht jedoch für sich. Man kann mit einem Slow Juicer sehr hochwertige Säfte pressen, welche auch über mehrere Tage frisch bleiben.

Grund hierfür ist die nicht stattfindende Oxidation beim Pressen der Früchte. Durch diesen Umstand sind die Säfte nährstoffreicher und länger haltbar.

 

Die elektrische Zitronenpresse

Auch wenn die meisten Zitruspressen manuell betrieben werden gibt es für praktisch orientierte Menschen die Möglichkeit, sich eine elektrische Zitronenpresse anzuschaffen. Im ersten Moment fragt man sich, was bei solch einem Fruchtentsafter elektrisch betrieben werden sollte. Die Antwort ist einfach. Die Presswalze. Diese wird bei elektrischen Zitronenpressen angetrieben und erleichtert somit den Pressvorgang. Die meiste Arbeit muss man zwar auch hier selbst machen, dennoch wird das Auspressen durch die automatische Drehung dieser Saftmaschinen wesentlich unterstützt.

elektrische Zitruspresse

elektrische Zitruspresse/ entsafter kaufen.org

 

elektrischer Dampfentsafter

Entsafter kaufen- Dampfentsafter

© fotolia.com- mofupic /entsafter kaufen.org

Der Einsatz von Dampf gehört zu den ältesten Methoden um Saft zu gewinnen. Ein elektrischer Dampfentsafter besteht aus einem Kochbehälter, einem Auffangbehälter, einem Schlauch, einem Siebaufsatz und einem Deckel.
Beim Dampfentsaften wird zunächst Wasser im Kochbehälter erhitzt. Dies geschieht entweder durch zugeführte Wärme durch eine Herdplatte oder – wenn ein Dampfentsafter elektrisch betrieben wird – direkt durch das Gerät. Der resultierende Wasserdampf steigt nun durch ein Rohr im Auffangbehälter direkt in den Siebaufsatz.

Dort trifft er auf die Früchte und zieht den Saft aus diesen heraus. Im Sieb kondensiert der Dampf nun wieder und läuft zusammen mit dem Saft zurück in den Auffangbehälter. Nun kann der Saft durch einen Schlauch abfließen.
Das Dampfentsaften konserviert die Säfte und macht sie somit für mehrere Jahre haltbar. Leider ist durch die Hitze der Verlust von wichtigen Vitaminen und Enzymen nicht zu verhindern. Der gewonnene Saft kann nun zu Gelee oder Sirup weiterverarbeitet werden. Ein guter elektrischer Dampfentsafter ist in der Regel günstiger als als andere Saftmaschinen, hat aber auch weniger Verwendungsmöglichkeiten. Diesen Umstand sollten Sie beachten, wenn Sie sich einen solchen Entsafter kaufen möchten.

manueller Entsafter

Ein manueller Entsafter funktioniert ohne Strom. Der Betrieb erfolgt bei diesen Geräten also rein über die Mechanik. Viele Menschen haben schon einmal einen Entsafter manuell betrieben. Der frisch gepresste Orangensaft am Morgen lässt sich nun einmal am praktischsten mit einer klassischen Zitruspresse gewinnen.

 

manuelle Saftpresse

Das Auspressen ist wohl die bekannteste Methode um Obst und Gemüse zu entsaften. Bei diesem Prinzip ist relativ wenig Technik erforderlich. Der Saft wird mit Druck gegen eine Presswalze aus der Frucht herausgedrückt. Dies kann mit einer Saftpresse manuell oder auch elektronisch erfolgen. Für dieses Verfahren des Entsaftens eignen sich ausschließlich Zitrusfrüchte, da dort das Fruchtfleisch besonders saftig und weich ist. Möchten Sie jedoch beispielsweise auch Äpfel und Birnen verwenden, sollten Sie sich einen Entsafter kaufen. Eine manuelle Saftpresse ist in vielen Variationen erhältlich und in der Regel deutlich günstiger als eine Saftmaschine.

manuelleZitronenpresse

manuelleZitronenpresse/ entsafter kaufen.org

Beerenentsafter

Ein weiterer manueller Entsafter ist der so genannte Beerenentsafter. Diese Saftmaschine ist – wie der Name schon sagt- nur für Beeren geeignet. Dieser rein mechanischer Entsafter verfügt über eine
besonders geformte Pressschnecke, mit welcher die Beeren zum Sieb geführt – und anschließend durch dieses gepresst werden. Der Zeitaufwand ist hierfür denkbar klein. Sie sollten jedoch bedenken, dass dieser rein mechanischer Entsafter nur eine sehr eingeschränkte Funktion hat. Wenn Sie möglichst abwechslungsreich entsaften wollen, sollten Sie sich einen elektrischen Entsafter kaufen.

Beerenentsafter/ entsafter kaufen.org


Warum Sie sich einen Entsafter kaufen sollten

Der größte Pluspunkt einer eigenen Saftmaschine ist die Frische der gewonnenen Säfte. Kein Supermarktsaft kann qualitativ mit einem frisch gepressten Saft mithalten. Außerdem enthalten frisch gepresste Säfte keine Farb – und Konservierungsstoffe. Somit wissen Sie wirklich was in Ihrem Saft enthalten ist, da Sie selbst die Früchte entsaften. Des weiteren können Sie mit einem Saftmaschine problemlos Ihre eigenen Saftrezepte  umsetzen. Solche Säfte sind im Supermarkt meist nicht erhältlich.

Entsaften mit Entsafter oder doch lieber Fertigsaft kaufen?

Zunächst einmal stellt sich die Frage welche Vorteile sich ergeben, wenn Sie sich einen Entsafter kaufen. Man hat schließlich in jedem Supermarkt eine große Auswahl an Frucht und Obstsäften, welche man bequem und schnell zu sich nehmen kann. Hierbei unterscheidet man zwischen vier Saftsorten:

    Der Direktsaft

Fertigsäfte/ entsafter kaufen.org

Das hochwertigste Produkt, welches man im Supermarkt erwerben kann, ist der Direktsaft. Es wird versucht auf lange Lagerzeiten zu verzichten und den Saft direkt nach der Bearbeitung im Industrie Entsafter und der Konservierung in den Handel zu bringen. Hierbei ist es notwendig, das Produkt dauerhaft zu kühlen. Der Direktsaft ist mit Abstand die teuerste aber auch die beste Saftvariante, welche Sie im Supermarkt erwerben können. Dieser Saft wird verhältnismäßig wenig behandelt und bietet somit ein ausreichendes Maß an Genuss.

 

Saft aus Fruchtsaftkonzentrat

Die zweite Variante von Fruchtsäften wird aus Konzentrat hergestellt. Was bedeutet das? Den Säften wird nach der Behandlung im Industrie Entsafter die Flüssigkeit entzogen. Hierbei entsteht das sogenannte Fruchtsaftkonzentrat.
Dieses wird erst kurz vor dem Abfüllen wieder mit Trinkwasser vermischt. Für die Entsafter Industrie bietet das den Vorteil, dass das Konzentrat wesentlich länger gelagert werden kann als frische Säfte. Somit kann das Endprodukt auch günstig verkauft werden. Bei diesem Verfahren geht ein wesentlicher Teil des natürlichen Geschmacks und der Nährstoffe verloren. In Puncto Qualität liegt hier der Direktsaft bereits weit vorne.

 

Nektar

Der Nektar wird im Prinzip genau wie der Saft aus Fruchtkonzentrat hergestellt. Der einzige Unterschied liegt im Fruchtsaftgehalt. Während beim Saft aus Fruchtsaftkonzentrat der Saftgehalt bei 100% liegt, sind es beim Nektar nur noch 50%. Der Rest wird meist von der Entsafter Industrie mit Wasser verdünnt. Der Geschmack wird also nur noch mit Zucker erzeugt. Man kann hier nicht mehr von einem gesunden Produkt sprechen.

Fruchtsaftgetränk

Zu guter Letzt gibt es noch das Fruchtsaftgetränk. Hier können Sie maximal 25% Fruchtsaft erwarten. Der Rest ist Wasser und Zucker.

Industrie Entsafter

Industriell hergestellte Säfte werden in gigantischen Industrie Entsaftern hergestellt. Durch die enorme Größe der Maschinen und Tanks werden in solch einem Industrie Entsafter mehrere Tausend Liter Saft am Tag produziert. Durch anschließende Konservierungsmaßnahmen können diese Produkte aber eine minderwertige Qualität aufweisen. Wir empfehlen Ihnen deshalb immer Ihren Saft selbst mit einem Entsafter herzustellen. Denn hierbei können Sie sicher sein, dass nichts hinzugefügt wird und vor allem alle Nährstoffe vollwertig enthalten sind.

riesiger Industrie Entsafter/ entsafter kaufen.org

Auch wenn die Direkt- und Fruchtsäfte meist eine akzeptable Qualität aufweisen, kommen diese Produkte in keinster Weise an einen frisch gepressten Saft aus der Saftmaschine heran.

Warum?

Bei Industrie Entsaftern ist der Qualität eine Grenze gesetzt. Säfte aus der Flasche sind niemals frisch! Um Transportwege und Lagerzeiten überbrücken zu können, muss (auch beim Direktsaft) konserviert werden. Dies geschieht durch Gefriertrocknung, Pulverisierung, Rückverdünnung und Pasteurisierung.

Hierdurch können solche Produkte einfach nicht den Vitamin- und Mineralstoffgehalt bieten, den Sie bei frisch gepressten Säften aus dem Gemüse Entsafter haben. Auch in Hinsicht auf den Geschmack kann der beste Direktsaft nicht mit einem Saft aus der eigenen Saftmaschine mithalten. Man sollte außerdem bedenken, dass bei Säften aus der Entsafter Industrie das frische Aussehen kräftig durch Farbstoffe unterstützt werden kann. Wenn Sie also regelmäßig Säfte trinken möchten und dabei die bestmögliche Qualität erwarten, sollten Sie sich einen Entsafter kaufen.

Sie haben hierbei kurzfristig zwar eine höhere Investition – langfristig lohnt es sich in Hinsicht auf Qualität und Preis aber durchaus. Bedacht werden sollten auch die unendlichen Auswahlmöglichkeiten welche sich ergeben, wenn Sie einen Entsafter kaufen. Sie können jede erdenkliche Kombination an Obst und Gemüse entsaften und kombinieren. Somit haben Sie eine unendliche Vielfalt an Obst- und Gemüsesäften.


Wo können Sie einen Entsafter kaufen?

Wo können Sie einen Entsafter kaufen?/ entsafter kaufen.org

Sie haben sich entschieden. Sie wollen sich einen Entsafter kaufen. Aber wo? Die erste und beste Anlaufstelle bietet hierfür das Internet. Sie sind im Netz in der Lage, Ihren Entsafter günstig zu kaufen.

Durch die breit gefächerte Informationsstruktur entgeht Ihnen kein Entsafter Angebot. Bei uns können Sie beispielsweise jeden Entsafter Preis direkt vergleichen und somit an günstige Entsafter gelangen. Vergleichen Sie Ihre Favoriten direkt miteinander und entscheiden Sie sich dann für Ihr Lieblingsmodell.

 

 

 

Unser Tipp:
Sobald Sie sich mit dem Thema Entsaften auseinandergesetzt haben, können Sie im Internet am ehesten an günstige Entsafter gelangen. Wenn Sie genau wissen was Sie wollen, spricht nichts dagegen, sich das Gerät gemütlich nach Hause liefern zu lassen.

Welchen Entsafter kaufen?

Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, kann man unmöglich mit einem Gerät alle Wünsche erfüllen. Es stellt sich jetzt also die Frage, welche Ansprüche Sie haben und welche Saftmaschine diese am besten erfüllen kann. Die einfachste Möglichkeit sich über verschiedene Entsafter zu informieren, ist ein Entsafter Test. Auch ein Entsafter Vergleich kann Ihnen dabei helfen, verschiedenste Produkte auf ihre Eigenschaften hin zu überprüfen. Somit können Sie einfach und schnell den für sich passenden Entsafter finden. Denn was nutzt es Ihnen, wenn Sie einen Entsafter kaufen, der Ihre Bedürfnisse nicht befriedigt?
Die folgenden Check-Listen können Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen!

Ein Zentrifugenentsafter ist für Sie geeignet, wenn Sie…
– Einsteiger im Entsaften sind, aber trotzdem auf hohe Saftqualität nicht verzichten wollen
– innerhalb weniger Minuten große Mengen Saft produzieren möchten
– hauptsächlich Äpfel, Orangen,Birnen oder Karotten entsaften wollen
– Ihrem Körper täglich etwas Gutes tun möchten
– einen Entsafter kaufen wollen, der für Ihre ganze Familie Saft produziert
– klaren Saft bevorzugen

HIER KLICKEN um Zentrifugenentsafter anzusehen

Ein Slow Juicer ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie…
– durch das Entsaften keinerlei Nährstoffe verlieren möchten
– ausschließlich die bestmögliche Saftqualität gewinnen wollen
– Ihren Saft zum Beispiel zur Arbeit oder auf Ausflüge mitnehmen möchten
– bereit sind, sich für das Entsaften Zeit zu nehmen
– regelmäßig Saft- oder Fastenkuren durchführen wollen
– viel Blattgrün entsaften

HIER KLICKEN um Slow Juicer anzusehen

Eine Saftpresse ist für Sie geeignet, wenn Sie…
– ausschließlich Zitrusfrüchte auspressen wollen
– an preisgünstigen Alternativen zu den anderen Entsafter- Varianten interessiert sind
– nur ab und an mal einen Saft trinken und sich deshalb keinen vollwertigen Entsafter kaufen möchten

HIER KLICKEN um Saftpressen anzusehen

Ein Dampfentsafter ist für Sie die richte Wahl, wenn Sie…
– daran interessiert sind, Ihre Säfte über einen langen Zeitraum hin zu konservieren
oft Gelee oder Sirup herstellen möchten.

HIER KLICKEN um Dampfentsafter anzusehen

Der Edelstahl Entsafter

Da Sie nun wissen, auf was Sie achten müssen wenn Sie sich einen Entsafter kaufen, sehen wir uns nun das Material einer Saftmaschine etwas genauer an. Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Edelstahl Entsafter am hochwertigsten verarbeitet ist. Natürlich macht sich das auch am Preis bemerkbar. Hochwertige Edelstahl Entsafter sind in der Regel etwas teurer als ein Gerät aus Kunststoff.

Ob es Ihnen das wert ist, müssen Sie im Endeffekt selbst entscheiden. Wenn Sie einen Entsafter billig erwerben möchten, müssen Sie sich meistens mit Kunstoffkomponenten zufriedengeben. Aber keine Sorge. Auch bei preisgünstigen Saftmaschinen besteht das Schneidewerk sowie die Schnecke meist aus Edelstahl.

Trotzdem müssen Sie bei den Kunststoffkomponenten (Gehäuse und Einzelteile) von einem schnelleren Verschleiß ausgehen. Ein Edelstahl Entsafter ist daher langlebiger und somit viel länger in einem einwandfreien Zustand als günstige Entsafter. Dies sollten Sie auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, wenn Sie sich einen Entsafter kaufen.

 

Entsafter Ersatzteile

Wenn Sie sich einen Entsafter kaufen, müssen Sie wie bei jedem anderen elektronischen Gerät damit rechnen, dass mit der Zeit einzelne Komponenten kaputt gehen. Meist müssen Sie deswegen aber nicht direkt einen neuen Entsafter kaufen. Es reicht meist aus, sich die passenden Entsafter Ersatzteile zu besorgen. Typische Entsafter Ersatzteile sind beispielsweise das Schneidewerk, die Aufhängung oder gewisse Einzelteile wie zum Beispiel der Stopfer oder das obere Gehäuse. Diese sind in den meisten Online Shops – oder direkt bei den Herstellern erhältlich.

Worauf kommt es sonst noch an? 

In erster Linie kommt es auf eine möglichst hohe Qualität des Saftes an. Diese erreichen Sie am besten mit einem Slow Juicer. Auch wenn der Entsaftungsprozess bei solchen Geräten etwas länger dauert, lohnt sich die Anschaffung eines Slow Juicers durchaus. Sie sind hiermit in der Lage, jeden Tag den hochwertigsten Saft zu trinken.
Wenn es etwas schneller gehen soll und Sie kleine Qualitätsminderungen in Kauf nehmen können, empfiehlt sich ein Zentrifugenentsafter.


Küchenmaschine mit Entsafter

Wenn Sie eine kleine Küche haben und Sie sich somit nicht mit allen möglichen Geräten ausstatten können, empfiehlt sich eine Küchenmaschine mit Entsafter. Die Anschaffung eines solchen Multifunktionsgeräts bietet viele Vorteile:
Eine Küchenmaschine mit Entsafter bietet im Gegensatz zu einer herkömmlichen Saftmaschine zahlreiche Zusatzfunktionen. Sie sind mit einem solchen Gerät in der Lage, neben Ihrem frisch gepressten Saft leckere Kuchen, Brote oder auch Marmelade herzustellen. Meist enthält eine Küchenmaschine mit Entsafter einen zusätzlichen Mixer Aufsatz. Somit können Sie mit einem Gerät Säfte und auch Smoothies bequem zu Hause herstellen.
Ein weiterer Vorteil einer Küchenmaschine mit Entsafter ist der Preis. Sie können davon ausgehen, dass ein solches Multifunktionsgerät deutlich günstiger ist als die jeweiligen Einzelgeräte zusammengerechnet.

Trotz der enormen Vorteile einer Küchenmaschine mit Entsafter sollten Sie bedenken, dass solch ein Multifunktionsgerät in den einzelnen Funktionen nie an die Qualität eines Entsafters herankommt. Entweder entspricht die Motorleistung solcher Geräte nicht dem Standard eines Einzelgeräts oder die Qualität des Safts ist schlechter.

Eine Küchenmaschine mit Entsafter würden wir Ihnen von dem her nur empfehlen, wenn Sie in Ihrer Küche wenig Platz haben und Sie multifunktionell arbeiten wollen. Steht für Sie jedoch die Qualität des Saftes an aller erster Stelle, sollten Sie sich einen Entsafter kaufen.


Wie funktioniert ein Entsafter?

Frisch gepresste Säfte sind gesund und lecker. Darüber sind wir uns einig. Jedoch wissen die wenigsten Menschen, wie ein Entsafter überhaupt funktioniert. Wie schaffen es die Geräte, die Früchte zu verflüssigen und einen einheitlichen Saft herzustellen? Welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Verfahren?

Im Prinzip gibt es vier Möglichkeiten um eine Frucht zu entsaften. Jede Variante hat hierbei seine Vor- und Nachteile. Hierbei wäre es falsch zu behaupten, dass die eine Entsafter Funktion besser oder schlechter sei als die andere. Es kommt immer darauf an, wofür der Saft verwendet werden soll. Es ist also extrem wichtig, sich vor der Anwendung eines Entsafters über die Eigenschaften der jeweiligen Geräte genau zu informieren. Somit spart man Zeit, Geld und Nerven.

Entsafter Funktion – 1. Der Zentrifugenentsafter

Funktionsweise eines Entsafters

Zentrifugenentsafter Funktion/ entsafter kaufen.org

Zentrifugenentsafter gehören mitunter zu den beliebtesten und bekanntesten Geräten. Wie der Name schon sagt, zentrifugieren diese Entsafter den Saft aus der Frucht heraus. Wie das genau funktioniert, schauen wir uns im folgenden genauer an.

Die Frucht (1) wird zunächst in die dafür vorgesehene Einfüllöffnung (2) gegeben, in der sie mit Hilfe
eines Stopfers zum Schneidewerk (3) geschoben wird. Am Schneidewerk selbst wird die Frucht mittels Druck und einer enorm hohen Drehzahl zerkleinert und ausgepresst. Durch die Zentrifugalkraft wird der Saft durch das Sieb (4) geschleudert. Die dabei herausgefilterten Faserstoffe werden in den Tresterbehälter (5) befördert. Der eigentliche Saft befindet sich zunächst im Ablaufring (6), wo er nun durch den Ausgießer (7) in die Kanne oder ins Glas (8) läuft. Das Motorgehäuse (9) befindet sich in unserem Modell ganz unten.

Durch das Entsaften mit einer Zentrifuge ist man in der Lage, innerhalb kürzester Zeit große Mengen an Saft zu gewinnen. Ein Liter Saft ist in 5 Minuten locker zu schaffen.

Durch diese enorme Effektivität ist das Entsaften mit einer Zentrifuge vor allem bei Familien sehr beliebt. Der Saft für die ganze Familie ist innerhalb weniger Minuten hergestellt.

Die Oxidation
Einziger Nachteil an einem Zentrifugenentsafter ist die Oxidation. Durch die enorm hohen Drehzahlen des Motors (üblich sind in der Regel 8.000- 11.000 Umdrehungen pro Minute) wird Sauerstoff und Wärme in den Saft gewirbelt. Sauerstoff ist bekanntlich der Feind Nummer Eins für Nährstoffe und Vitamine. Es kommt also bei einem Saft aus der Zentrifuge relativ schnell zum Nährstoffverlust.

Heißt das, dass ein Saft aus der Zentrifuge keine Vitamine enthält?
Nein! Worauf Sie aber auf jeden Fall achten sollten, ist das Zeitfenster, in dem Sie den Saft nach der Herstellung konsumieren. Je länger Sie warten, desto mehr nimmt die Qualität ab. Wenn Sie den Saft direkt nach dem Pressen konsumieren, haben Sie lediglich mit einem kleinen Nährstoffverlust zu rechnen.
Vorteile eines Zentrifugenentsafters:
+ entsaftet sehr schnell mit hoher Ausbeute
+problemlos und praktisch im Alltag einsetzbar
+ einfache Bedienung
+ je nach Produkt schnell zu reinigen
Nachteile eines Zentrifugen Entsafters:
– durch die hohe Drehzahl der Geräte, kann potenziell ein Teil der Nährstoffe verloren gehen.
– stärkehaltige Früchte wie zum Beispiel Bananen oder Mangos können nicht entsaftet werden

Entsafter Funktion – 2. Der Slow Juicer

Ein Slow Juicer entsaftet- wie der Name schon sagt- „slow“- also langsam. Ein großer Vorteil dieser Geräte ist die hohe Saftqualität beziehungsweise die hohe Nährstoffdichte der Säfte. Das Obst und Gemüse wird im Gegensatz zu Zentrifugenentsaftern sehr schonend verarbeitet. Durch die geringe Drehzahl eines Slow Juicers (40-80 Umdrehungen pro Minute), kommt es beim Entsaften nicht zu einer Sauerstoffaufwirbelung oder zu einer Wärmeentwicklung. Dadurch wird sichergestellt, dass der Saft nicht nach wenigen Minuten oxidiert und somit länger frisch und haltbar bleibt.

Dies wiederum hat direkten Einfluss auf die Nährstoffdichte der Säfte. Diese kann bei einem guten Gerät bis zu 90% betragen. Grundsätzlich unterscheidet man bei Slow Juicern zwischen vertikalen und horizontalen Saftmaschinen.

Vertikaler Slow Juicer

Funktionsweise eines Entsafters

Vertikaler Slow Juicer/ entsafter kaufen.org

Beim vertikalen Slow Juicer müssen Sie zunächst das Obst und Gemüse kleinschneiden, da die Einfüllöffnung in den meisten Fällen eher klein ausfällt. Nachdem Sie das Fruchtstück (1) in die Einfüllöffnung (2) gegeben haben, gelangt das zu entsaftende Obst oder Gemüse in die Pressschnecke (3). Dort wird es mit einer einer geringen Drehzahl (40-80 Umdrehungen pro Minute) verarbeitet. Der fertige Saft fließt nun durch den Saftausgießer (4) direkt ins Glas, während der Trester (Fruchtrückstände) durch einen gesonderten Ausgang abgeführt wird.

Horizontaler Slow Juicer

Funktionsweise eines Entsafters

horizontaler Slow Juicer/ entsafter kaufen.org

Der horizontale Slow Juicer unterscheidet sich in erster Linie durch den Aufbau. Während bei vertikalen Geräten meist mit einer Pressschnecke entsaftet wird, kommen bei horizontalen Modellen sogenannte Presswalzen zum Einsatz. Diese arbeiten in der Regel etwas sorgfältiger als herkömmliche Pressschnecken, was sich in erster Linie in der höheren Saftausbeute bemerkbar macht. Durch die sorgfältige Verarbeitung der Früchte kann man mit einem horizontalen Slow Juicer sogar Bananen und Mangos entsaften. Auch für Blattgrün empfiehlt sich ein horizontales Gerät.

Die Vorteile eines Slow Juicers:
+ entsaftet sehr schonend
+ keine Nährstoffreduktion durch Oxidation
+ Säfte sind länger haltbar
+ kann Blattgrün optimal verwerten
+ ideal für Saftkuren bzw Saftfasten
Die Nachteile eines Slow Juicers: – das Entsaften dauert länger
– Slow Juicer sind meist teurer als beispielsweise Zentrifugen Entsafter

Entsafter Funktionsweise – 3. Die Saftpresse

Funktionsweise eines Entsafters

die Saftpresse/ entsafter kaufen.org

Das direkte Auspressen einer Frucht ist wohl die bekannteste Methode des Entsaftens. Der Vorgang ist hierbei denkbar einfach. Man drückt eine Zitrusfrucht gegen eine Presswalze. Durch eine gleichmäßige Drehung der Frucht oder der Presswalze (je nach Modell), wird die Zitrusfrucht optimal entsaftet. Somit erhält man mit sehr wenig Aufwand in kürzester Zeit qualitativ hochwertigen Saft. Leider sind Saftpressen ausschließlich für Zitrusfrüchte geeignet. Man nennt sie deshalb umgangssprachlich auch „Zitruspresse„oder „Zitronenpresse“.

Die Vorteile einer Saftpresse:
+ im Vergleich zu vollwertigen Entsaftern deutlich günstiger
+ keinen Nährstoffverlust durch Oxidation
Die Nachteile einer Saftpresse:
– ist nur für Zitrusfrüchte geeignet
– stellenweise wenig Saftausbeute

Funktionsweise eines Entsafters – 4. Der Dampfentsafter

Funktionsweise eines Entsafters

Der Dampfentsafter

Als Erstes wird das zu entsaftende Obst in den Siebaufsatz (4) gelegt. Nachdem der Kochbehälter (1) mit Wasser (2) befüllt wurde, wird dieses erhitzt. Der daraus resultierende Wasserdampf steigt durch das Rohr (3) direkt in den Siebaufsatz (4). Der Wasserdampf zieht den Saft aus den Früchten und kondensiert danach im Siebaufsatz. Nun läuft das kondensierte Wasser zusammen mit dem Saft in den Auffangbehälter (5). Von dort aus fließt der Saft durch einen Ablaufring in den Ablauf – Schlauch und kann durch diesen abfließen. Dieser Vorgang dauert in etwa eine Stunde.

Die Vorteile eines Dampfentsafters:
+ Säfte werden konserviert, und sind mehrere Jahre haltbar
+ Der Dampfentsafter ist im Vergleich zu den anderen Entsafter-Varianten etwas günstiger
Die Nachteile eines Dampfentsafters:
– durch die Hitze verliert der Saft wichtige Nährstoffe und Enzyme
– ist nur eingeschränkt einsetzbar (z.B zur Geleeherstellung)
– vollwertige Säfte können mit dieser Methode nicht gewonnen werden
– das Entsaften dauert mindestens eine Stunde

Entsafter Funktionweise – das Fazit:

Wie Sie sehen, können Sie für jeden Anlass den richtigen Saft produzieren. Die heutigen Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Wer frischen und sehr nährstoffreichen Saft trinken möchte, entsaftet am besten mit einem Slow Juicer. Saft für die ganze Familie lässt sich sehr praktisch mit einem Zentrifugen Entsafter produzieren. Für die einfache Herstellung von Marmelade, Gelee oder Sirup empfiehlt sich ein Dampfentsafter.

Entsafter vs Mixer – Die größten Unterschiede

Funktionsweise eines Entsafters

Viele Menschen fragen sich, worin genau der Unterschied zwischen einem Entsafter und einem Mixer liegt. Wenn Sie sich einen Entsafter kaufen sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass Sie nicht in der Lage sein werden Smoothies herzustellen.

Denn ein Entsafter filtert in der Regel die Faserstoffe aus dem Frucht heraus. Im Gegensatz zu einem Mixer erhalten Sie also mit einer Saftmaschine den reinen Saft einer Frucht.

Wenn Sie also ausschließlich Smoothies trinken möchten, empfehlen wir ihnen einen Mixer. Wenn Sie Entsafter Mixer abwechselnd benutzen möchten, um sowohl Saft als auch Smoothies zu trinken empfiehlt sich in diesem Fall eine Küchenmaschine mit Entsafter.


Was kann in einen Entsafter rein?

In der Regel alles. Mit einem guten Zentrifugenentsafter lassen sich problemlos alle gängigen Obst- und Gemüsesorten verarbeiten.

Bei sehr stärkehaltigen Früchten wie zum Beispiel Bananen oder Mangos kann es allerdings zu unbefriedigenden Ergebnissen kommen.

Sie sollten daher mit dem richtigen Entsafter Obst und Gemüse verarbeiten.
Ein guter Slow Juicer hat in der Regel überhaupt keine Einschränkung. Sowohl Obst und Gemüse, Bananen, Mangos und auch Blattgrün kann mit solch einer Saftmaschine hochwertig und problemlos entsaftet werden.


Wie lange ist ein frisch gepresster Saft haltbar?

Entsafter kaufen

Wie lange ein Saft frisch bleibt/ entsafter kaufen.org

Das kommt auf das Verfahren an, mit welchem der Saft gewonnen wurde. Frischer und hochwertiger Saft aus dem Slow Juicer hält sich bei richtiger Lagerung bis zu 48 Stunden.
Frischer Saft aus einem Zentrifugenentsafter hält sich hingegen nur wenige Minuten und verliert somit sehr schnell an Qualität.
Saft aus dem Dampfentsafter ist mehrere Jahe haltbar, da er durch die Hitzebehadlung konserviert wird. Beachtet werden sollte hierbei aber, dass ein Saft aus dem Dampfentsafter qualitativ nicht sehr hochwertig ist. Dies merkt man auch am Geschmack. Wir empfehlen Ihnen den Saft aus einem Dampfentsafter nur für die Weiterverarbeitung zu Marmelade und Gelee.